Film 160x600_content
PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin


Bis 4. März zeigt der PALAZZO Berlin sein neues Programm "Glanz & Gloria". Der schillernde Stern inmitten von Magie, Noblesse und Eleganz ist Miss Frisky. Mit Charme, Humor und ihrer außergewöhnlichen Stimme führt die Engländerin durch den Abend. Die berauschende PALAZZO-Sängerin ist ein wahres Glamour-Girl, das noch dazu nicht auf den Mund gefallen ist. Ihr zur Seite stehen talentierte Artisten, begnadete Musiker und anmutige Tänzerinnen aller Kulturen. Die Zauberkünstler Zahir Circo alias Kike Aguilera und Luciano Martin entspringen einer völlig neuen Generation von Illusionisten, einer Generation, bei der es eher an Hexerei grenzt, wenn tatsächlich mal ein Trick gelingt. Wo man hinschaut: Schöne Menschen in prachtvollen Kostümen, bei denen es nichts von der Stange gibt! Oder doch? Hinsichtlich dieser Frage sollte man den englischen Artisten Jon Young im Auge behalten. Nahezu unmöglich im Auge zu behalten ist dagegen das kanadische Duo Myriam und Mathieu. Mit einer rasanten Rollschuh-Darbietung sorgt es für atemberaubende Momente. Auf den ersten Blick eher lässig geht es bei der Kanadierin Evelyne Allard zu, angesichts ihres anmutigen Luftring-Acts unterder Kuppel des Spiegelpalastes wird allerdings schnell klar, dass hier absolute Konzentration und jede Menge Kraft gefordert sind. Das trifft ebenso auf das Duo Ars zu, das an den Strapaten Eleganz, eine außergewöhnliche Choreografie sowie spektakuläre Tricks miteinander vereint. Spektakulär ist auch die Darbietung von Ramiro Vergaz Criado. Der Spanier überzeugt mit Jonglierkunst auf höchstem Niveau. Ein Auge werfen sollte man auf Sascha Bachmann, dessen Handstand-Act nicht nur vor Kraft, sondern auch vor Ästhetik strotzt. Und das Duo Rokashkovs präsentiert am Reck einen Auftritt, der wie eine leidenschaftliche Liebesgeschichte wirkt. Apropos Augen: Natalie Brooker und Chanelle Freeland sind definitiv jeden Blick wert - mondäner als diese beiden Revue-Tänzerinnen geht es kaum. Unterstützt werden sie von den Lonely Hearts - vier leidenschaftlichen Musikern, die den Spiegelpalast mit ihrem Sound akustisch erstrahlen lassen. Im PALAZZO Berlin trifft Glanz auf Gloria, Zeichen auf Wunder, Genie auf Wahnsinn, Risiko auf Nebenwirkung - zauberhaft!

www.palazzo.org/berlin

Termine:

noch bis 04.03.18 Berlin, Spiegelpalast Hertzallee / Bahnhof Zoo


Wort: P.D. / Bild: Palazzo


PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin