Film 160x600_content
108 Fahrenheit

108 Fahrenheit

108 Fahrenheit

Hör auf dein Herz


Die Band ist neu. Das Album beginnt ungewöhnlich mit einem sparsamen Akustiksong. Doch schnell wird klar, dass wir es hier keineswegs mit unerfahrenen Newcomern zu tun haben.

108 Fahrenheit - Kai Niemann

108 Fahrenheit - Kai Niemann

Hinter dem geheimnisvollen Namen verbirgt sich kein Geringerer als der (Wahl)-Leipziger Singer/Songwriter Kai Niemann. Der ist wie nur wenige andere ein Beispiel dafür, wie dicht beieinander Triumph und Tragik im Popgeschäft liegen: Vor 15 Jahren war er mit der umwerfend witzigen Nummer "Im Osten" plötzlich in aller Ohren. Er wurde im Radio - vornehmlich im Osten - rauf- und runtergespielt und in den Top Ten gelistet. Seine Band tourte unablässig, kein Stadtfest wurde vom eifrig buchenden Management ausgelassen, eine große Firma nahm ihn unter Vertrag. Die Kehrseite: Dieses Lied war damals schon ein paar Jahre alt, Niemann als Songschreiber längst viel weiter. Es war ihm alles andere als recht, auf diesen (vermeintlichen) Spaß-Song reduziert zu werden. Die Company wollte unbedingt "Im Osten 2" von ihm, wozu er aber keine Lust hatte: Den Deal verlor er so rasch, wie er ihn bekommen hatte. Um die Einnahmen aus den Konzerten betrog ihn das Management. Doch viel wichtiger ist, dass er nie aufgehört hat, wunderbare Lieder zu machen. Um den Erwartungshaltungen aus dem Weg zu gehen, die sich bis heute mit seinem Namen verbinden, hat er mit erfahrenen Musikerfreunden aus Dresden diese Band gegründet. 108 Fahrenheit entspricht reichlich 42 Grad Celsius. Die Temperatur, bei der Eiweiß gerinnt. Die Grenze, an der es für uns Menschen ans buchstäbliche Eingemachte geht. Dort sind seine wunderbar lockeren, dabei sehr tiefen Lieder mit ihren schönen Texten und Melodieeinfällen angesiedelt.
BLITZ! schwärmte in der Rezension zum ersten Album: "Herausragend das dritte Stück um die letzten Dinge in einer vom Menschen zerstörten Welt. Abgrundtief hoffnungslose Traurigkeit durchzieht dieses Lied, das trotzdem von einer verführerischen Anmut ist ... man möchte los- und sich hineinziehen lassen in diesen Song, selig seufzend für immer untergeh'n."


Internet:

www.108fahrenheit.com


Wort: FW / Bild: Janet Schade, Silke Kurtz