Film 160x600_content
Havana Nights

Havana Nights

Karibik-Flair für alle Sinne

"Havana Nights" ab 21. Januar 2016 im Leipziger Stadtbad


Mit heißen Rhythmen, atemberaubender Akrobatik und leidenschaftlichen Musikern garantiert "Havana Nights" vom 21. Januar bis 6. Februar 2016 karibisches Feeling im Leipziger Stadtbad. Bei der Dinner-Show entführen die kubanische Tanzgruppe Havana Queens Dance Company, die Artisten des Circo Nacional de Cuba und eine achtköpfige Liveband die Gäste mitten in die aufregende Welt der kubanischen Hauptstadt.

"Havanna ist definitiv eine Stadt, in die man einmal im Leben reisen sollte. Die Menschen und die Kultur sind einfach außergewöhnlich – so ganz anders als das, was wir hier kennen", betont Shalva Beniashvili, Produzent von "Havana Nights" und Geschäftsführer der Agenda Production International GmbH. "Havanna ist bekannt für Lebensfreude, Freiheit und Herzlichkeit. Das wollte ich unbedingt nach Deutschland holen." Gemeinsam mit seinem Projektpartner Ulrich Gerhartz von der Highlight-Concerts GmbH aus Kiel stellte Shalva Beniashvili "Havana Nights" auf die Beine. Dabei ließ er es sich nicht nehmen, die Künstler für die Dinner-Show selbst auszuwählen sowie an Choreografie und Drehbuch mitzuarbeiten.

Erzählt wird die Geschichte eines Touristen, der nach Kuba kommt und sofort von den Frauen und dem Feeling in Havanna fasziniert ist. Als er allerdings bestohlen wird, muss er ohne Geld durch die Gegend ziehen und wird überall vor die Tür gesetzt. Trauer und Verzweiflung erfassen den jungen Mann. Doch dann leistet er etwas, was die Kubaner in seinen Bann zieht. Die Menschen aus Hotels und Bars sowie von den Straßen sehen dem Artisten zu und sind begeistert. So geben ihm die Diebe sein Hab und Gut zurück und alle feiern ein großes Happy End.

Die Story wird in drei Showblöcken von jeweils 30 Minuten präsentiert. Dazu liefert die Havana Queens Dance Company, die mittlerweile eine der renommiertesten in Kuba ist, faszinierende Tanzeinlagen. Die Tänzerinnen und Tänzer versprühen Eleganz und Leidenschaft pur. Mit atemberaubender Akrobatik begeistern die Artisten des Circo Nacional de Cuba. Von einer acht Mann starken Liveband erklingen zudem heiße kubanische Rhythmen unter anderem mit Saxofon, Trompeten und Percussions. Durch den Abend führt die als Moderatorin, Sängerin und Model bekannte Francisca Urio, die bereits im Vorschulalter erste Bühnenerfahrungen sammelte.

Zwischen den Showblöcken genießen die Gäste typische kubanische Delikatessen. Serviert werden zum Beispiel Kokos-Maissüppchen mit Zitronengrasschaum als Vorspeise sowie Havana-Hähnchenkeule und kreolische Reispfanne als Hauptspeise.

Für einen rundum gelungenen Abend sorgt insbesondere auch das Ambiente im Leipziger Stadtbad. Die ehemalige Männerschwimmhalle und das Foyer sind im Stil Kubas dekoriert. Die Gäste können in der Hemingway-Bibliothek verweilen und kubanische Zigarren probieren. Und natürlich dürfen auch beliebte Cocktailspezialitäten wie der Klassiker Cuba Libre, der erfrischende Mojito und der zartgrüne Daiquiri nicht fehlen. Bei der After-Show-Party (außer sonntags) dürfen die Gäste ausgiebig selbst das Tanzbein schwingen.

Montag bis Samstag steht "Havana Nights" jeweils ab 19 Uhr auf dem Programm, sonntags beginnt die Show um 12 Uhr. Tickets für die karibische Dinner-Show zwischen 79 und 109 Euro sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.havana-nights-dinnershow.com.

Havana Nights

Havana Nights

Havana Nights

Havana Nights



Wort: P.D. / Bild: agenda production & Highlight-Concerts GmbH