Film 160x600_content
Nguyen Tien Manh

Nguyen Tien Manh

Nguyen Tien Manh

Alles aus einer Hand


Nguyen Tien Manh ist vor wenigen Wochen aus Dresden nach Leipzig gekommen - für ein Praktikum in einem Fotostudio. Er möchte danach eine Ausbildung beginnen und Fotograf werden. Lust darauf habe er durch das Blättern in Zeitschriften und "Germany's Next Top-Model" im Fernsehen bekommen.
Zunächst musste die Schwester Modell stehen, dann kaufte sich Manh eine "richtige Kamera", recherchierte und sammelte Wissen und Fähigkeiten an. Benjamin Jaworskyis YouTube-Beiträge über Blenden, Belichtungszeiten usw. erwähnt er lobend, sie seien "verständlich für normale Menschen". Aber auch für das richtige Schminken und Frisieren zeigt der bisherige Autodidakt Interesse. Er habe konkrete Vorstellungen und wolle diese allein umsetzen können. Das kostet Zeit - ein Shooting mit Manh dauert meistens einen ganzen Tag.

Bild von Nguyen Tien Manh

© Nguyen Tien Manh



In Pillnitz bei Dresden begann er beispielsweise um vier Uhr morgens mit der Arbeit, um die Themenfelder Stallarbeit und Mode in märchenhaften Bildern miteinander zu kombinieren. Er nähte Kostüme, übernahm das Make-Up - die Models harrten geduldig bei wenigen Grad Celsius aus. Auch die zwei Pferde eines Freundes posierten ruhig und entspannt. Was möglicherweise an der zwar zielgerichteten, aber dennoch sehr freundlichen und zurückhaltenden Art des vielversprechenden Fotografen Nguyen Tien Manh liegt.
Im Vietnamesischen werden die Namen übrigens anders als bei uns üblich sortiert. Zuerst kommt der Familienname, dann der erste und schließlich der zweite Vorname, welcher gleichzeitig der Rufname ist.


Facebook:

mnguyen photography

Bild von Nguyen Tien Manh

© Nguyen Tien Manh

Bild von Nguyen Tien Manh

© Nguyen Tien Manh

Bild von Nguyen Tien Manh

© Nguyen Tien Manh

Bild von Nguyen Tien Manh

© Nguyen Tien Manh

Bild von Nguyen Tien Manh

© Nguyen Tien Manh