Film 160x600_content

Konzert-Special

Freuen bis in den Sommer hinein


Den Rummel des großen Festes haben wir hinter uns gelassen, die Kilos des nicht minder großen Fressens noch nicht ganz, doch jetzt dürfen wir uns den Höhepunkten des vor uns liegenden Jahres widmen. Davon gibt es einige und etliche darunter verlangen schon jetzt unsere Aufmerksamkeit: Denn das lapidare Wörtchen "Ausverkauft" wird erneut vieler schöner Träume Ende sein. BLITZ! sagt Euch, wo besonders aufgepasst werden muss. Mit Füßen tief in Winterschuhen schauen wir voraus bis zu den Festivals des fernen Sommers, sogar noch weiter, denn Westernhagen wird erst im Herbst hierzulande erwartet. Doch von der Vorfreude sangen wir ja gerade erst ...


Element of Crime

Element of Crime

Element of Crime

Die Berliner Melancholiker kommen kurz nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums wieder auf Tournee. Sven Regener wird wie beiläufig seine Zeilen ins hingebungsvoll geneigte Publikum werfen, ab und zu zur Trompete greifen - und das alles ist so unendlich lakonisch und (scheinbar) gleichgültig, manchmal (scheinbar!) so hoffnungslos und dabei so voller tiefer Sehnsucht: Er will auch bloß lieben und geliebt werden, wie wir alle. Und findet es wie wir zum Verzweifeln, dass dieses Einfachste von der Welt die schwerste aller Sachen ist.

27.02. Dresden, Alter Schlachthof
28.02. Leipzig, Haus Auensee
30.05. Leipzig, Parkbühne
17.07. Dresden, Junge Garde
18.07. Jena, Kulturarena


David Garrett

David Garrett

David Garrett

Der Wundergeiger hat neben zahllosen (meist weiblichen) Anhängern auch zahlreiche (meist männliche) Feinde. Was er betreibe, so die Kritiker, sei ein Ausverkauf der klassischen Musik und ihrer Ideale (welche sind das eigentlich?); in solchen Posen und auf den Verkaufserfolg ausgerichteten Mischungen berühmter Melodien könne Klassik nicht vorgetragen werden. Man darf darüber trefflich streiten. Niccolò Paganini war vor 300 Jahren kein anderer Typus Star, als David Garrett es heute ist. Interessant wird es, wenn Garrett keine Klassik-Hits mehr zusammenstellt, sondern "einfach" die drei Violinsonaten von Johannes Brahms spielt - wie in Halle an der Saale. Was fällt den Nörglern dann ein?

19.03. Halle, Händel-Halle
14.06. Schwarzenberg, Waldbühne


Kiss

Kiss

Kiss

Diese Band hat Geschichte geschrieben. Vor kurzem hat Gitarrist und - so jedenfalls die Selbstdarstellung - Bandchef Paul Stanley ein Buch geschrieben (BLITZ! berichtete), in dem er mit einigen Mythen um die Band gründlich aufräumte. Insbesondere mit der lange sorgsam gehüteten Legende von den vier Freunden der Erstbesetzung. Stanley lässt an Leadgitarrist Ace Frehley kaum ein gutes Haar und an Katzengesicht-Drummer Peter Criss gar keins. Man wunderte sich, warum die beiden so Gedissten dagegen nicht anwaltlich vorgegangen sind (vermutlich sind sie, aber erfolglos). Eine neue Tournee hätte man nach der Lektüre von Stanleys Autobiografie kaum für möglich gehalten ...

04.06. Leipzig, Arena


Xavier Naidoo

Xavier Naidoo

Xavier Naidoo

Naidoo ist ein Dickschädel, ein Mann mit großem Herz, einer tiefen Gläubigkeit und dezidiert individuellen Ansichten über die wesentlichen Sachen des täglichen Lebens. Vor allem ist er ein Mann, der sich traut (und sich auch trauen kann), seine Meinung zu den Dingen laut zu sagen. Es sind gerade seine rückhaltlos ehrlichen Texte, die zu seiner Beliebtheit führten. Das andere ist seine Erfindung eines deutschen und deutschsprachigen Soul aus tief verinnerlichtem schwarzen Feeling, europäischer Ernsthaftigkeit und deutscher Tiefensuche. Die Stadt Mannheim wird allenthalben beneidet um ihre Söhne - Xavier Naidoo ist gewiss der größte unter ihnen.

26.06. Dresden, Elbufer
04.09. Erfurt, Domplatz


Revolverheld

Revolverheld

Revolverheld

Das einzige Mal, wo diese Bremer Jungs in ihrer beachtlichen Karriere ein echtes Timing-Problem hatten, war bei ihrer ersten Namensänderung: Anfang 2004 benannten sich von Manga in Tsunami um. Am Ende dieses Jahres entpuppte sich das als sehr sehr schlechte Idee. Als Revolverheld schritten sie die Karriereleiter aber ohne zu stocken und absolut trittsicher konsequent nach oben. 2008 der offizielle Songs zur Fußball-EM, in diesem Jahr "Lass uns gehen", die souveräne Siegernummer des Bundesvisionsongcontests mit der höchsten Bewertung aller Zeiten. Dazwischen liegt eine halbe Million verkaufter Alben. Alles richtig gemacht!

27.06. Dresden, Junge Garde
08.08. Erfurt, Zitadelle Petersberg


Roxette

Roxette

Roxette

Per Gessle und Marie Fredriksson haben Geschichte geschrieben. Mit Songs wie "The Look", "Listen To Your Heart", "It Must Have Been Love" und "Joyride" sind sie ohne großes Medien-Tamtam auf der ganzen Welt und bis in deren letzte Winkel gehört und geliebt worden. Sie sind dabei nie zu unnahbaren Stars mutiert, sondern immer ein bescheidenes Duo aus einer tollen Sängerin und einem begnadeten Liederschreiber geblieben. Dann kam der Tumor bei Marie, eine irrsinnige Karriere erlebte ein abruptes Ende. Dass sie jetzt, nach ihrer Gesundung, einfach weitermachen, obwohl die Zeit der Welt-Hits natürlich vorbei ist, zeigt die Größe von echten Musikern, deren wahre Heimat die Bühne ist.

28.06. Dresden, Elbufer


Highfield Festival

Highfield Festival

Highfield Festival

Nach dem Festival ist vor dem Festival: Für die vierte Auflage des Highfield am Störmthaler See im Leipziger Neuseenland stehen die Headliner schon fest. Und sie versprechen einen starken Festival-Jahrgang 2015, der die Highfield-Stärken voll ausgespielt: Hier wird fast jeder aktuelle Indie-Geschmack bedient, dabei jede Fraktion mit den wirklich angesagten Acts. Nummer 1 im Billing ist der Rapper von der Waterkant: Marteria (Foto) aus dem schönen Rostock hat wie immer auch sein inneres Alter Ego Marsimoto am Start; wie immer werden also zwei Shows in einer zu erleben sein. Und das an einem wunderschönen See mit allen Möglichkeiten für das, was im Hochsommer am Wasser am meisten Spaß macht!

14.-16.08. Großpösna (bei Leipzig), Störmthaler See


Westernhagen

Westernhagen

Westernhagen

MMW ist eine Klasse für sich, das haben auch die Skeptiker und Ablehner anerkannt. Er war absolut authentisch in der Rolle des schrägen Vogels (auf der Bühne wie auf der Leinwand), er gab glaubhaft, formvollendet und gänzlich frei von Arroganz den stadionfüllenden Superstar im Armani-Look und er ist jetzt ebenso überzeugend als reifer Rocker mit Anspruch und Individualität, der ohne große Gesten und Rücksichten auf kommerzielle Erfolge sein Ding durchzieht (es dürfte auch so noch reichen). Wenn M.M. Westernhagen im laufenden Jahr mit den großen Hits aus allen seinen Schaffensphasen unterwegs ist, wird sich das schillernde Spektrum einer ganzen Epoche der Popmusik entfalten.

22.10. Dresden, Messehalle




Weitere Highlights

Peter Maffay

Peter Maffay


Limp Bizkit
01.06. Leipzig, Haus Auensee

Silbermond
19.06. Leipzig, Völkerschlachtdenkmal

Sunrise Avenue
20.06. Leipzig, Völkerschlachtdenkmal

Max Herre
21.06. Dresden, Junge Garde

Nena
02.07. Görlitz, Kulturbrauerei
09.10. Chemnitz, Stadthalle

Mark Knopfler
09.07. Leipzig, Arena

Anastacia
08.08. Leipzig, Parkbühne

Cirque du Soleil
14.-18.10. Leipzig, Arena

Die Fantastischen Vier
24.01. Chemnitz, Arena
22.-25.05. Pouch (bei Bitterfeld),Sputnik Spring Break
25.07. Dresden, Elbufer

Peter Maffay
28.01. Leipzig, Arena
05.02. Erfurt, Messehalle
06.02. Riesa, Sachsenarena
06.06. Schwarzenberg, Waldbühne

Max Raabe
07.02. Riesa, Sachsenarena
08.02. Bitterfeld, Kulturpalast
22.03. Leipzig, Arena
03.07. Görlitz, Kulturbrauerei
04.07. Dresden, Junge Garde
02.12. Chemnitz, Stadthalle
04.12. Erfurt, Messehalle
06.12. Halle, Händel-Halle

Erste Allgemeine Verunsicherung
09.02. Chemnitz, Stadthalle
10.02. Dresden, Alter Schlachthof
11.02. Halle, Steintor-Varieté
14.02. Leipzig, Haus Auensee

Die Prinzen
16.03. Altenburg, Theater
17.03. Erfurt, Alte Oper
24.03. Dresden, Semperoper
25.03. Chemnitz, Stadthalle
28.03. Zwickau, Gewandhaus
29.03. Plauen, Theater
05./06.06. Leipzig, Oper
26.06. Bad Elster, Naturtheater

Lionel Richie
26.03. Leipzig, Arena

Unheilig
10.04. Leipzig, Haus Auensee
08.05. Erfurt, Messehalle
28./29.08. Leipzig, Völkerschlachtdenkmal

Santiano
30.05. Halle, Peißnitz
31.05. Dresden, Junge Garde


Wort: FW / Bild: Emmelie Åslin, CMS Source, Charlotte Goltermann, Andreas Hosch, Stefan Malzkorn, Andreas Ortner, Paul Ripke, Eric Ullrich, P.D.