Film 160x600_content
Maria Köhler

Maria Köhler

Maria Köhler

Kettenrauchen mit Keith


Du stammst aus Weißenfels, hast auf dem Land gewohnt, dann in Berlin studiert und lebst nun in Halle. Wie sieht für Dich der ideale Wohnort aus?
Mein idealer Wohnort? London - ich liebe diese kreative Stadt. Jedes Mal aufs Neue verliebe ich mich mehr in die zahlreichen Parks, den britischen Akzent, die Architektur, die Portobello Road, die kleinen Cafés ... Mein Fotografenherz kommt dort nie zur Ruhe. An jeder Ecke gibt es neue Motive, die es festzuhalten gilt. Am Wochenende geht es dann in einem roten 68er Ford Mustang ins Cottage nach Cornwall. Dort lädt in lauen Sommernächten dann unser Nachbar Keith Richards zum gemeinsamen Kettenrauchen und Gitarre spielen. Herrlich, diese Vorstellung. Zumal ich weder rauche noch Gitarre spielen kann.


Neben Vollzeitarbeit, Freund und Fotografie findest Du auch Gelegenheit, Geschichten zu schreiben. Liest Du die irgendwann irgendwo vor?
Nein, ich habe meine Geschichten noch nie vorgelesen. Außer einmal in der 5. oder 6. Klasse. Damals ging es um eine Zirkusrobbe mit dem einfallsreichen Namen Robby. An die Reaktionen meiner Zuhörer kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Mein Traum ist es, sie insgeheim zusammen mit meinen Fotos irgendwann in einem Buch zu veröffentlichen. In Bild und Schrift quasi. Das wäre großartig.

Bild von Maria Köhler

© Maria Köhler

Bild von Maria Köhler

© Maria Köhler

Bild von Maria Köhler

© Maria Köhler

Bild von Maria Köhler

© Maria Köhler

Vertieft man sich in Deinen Internetauftritt, kommt einem der Gedanke, dass Du einen besonderen Bezug zur Kindheit haben musst. Ist das so?
Ich hatte eine tolle Kindheit auf dem Dorf. Spielen im Matsch, Tiere und Schürfwunden inklusive. Meine Eltern sind mit meiner Schwester und mir oft verreist. In unserem Fiat-Bus haben wir so manches Abenteuer erlebt. Richtig erwachsen bin ich immer noch nicht, zum Glück. Ich bin und bleibe eine kleine Tagträumerin, die sich in manchen Lebenssituationen die passende Hintergrundmusik wünscht oder die Slow-Motion-Taste drücken möchte. Ein zu gutes Herz für diese teils verrückte Welt. Ich denke, all das kann man in meinen Fotos und Geschichten wiederfinden. Das würde mich zumindest ungemein freuen.


Internet:

www.inbildundschrift.de

Bild von Maria Köhler

© Maria Köhler

Bild von Maria Köhler

© Maria Köhler