Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BLITZ-2016-09-Halle

Party 10 party street Entdecke eine neue Welt www.blitz-world.de WORT:THOMASLEIBE/BILD:CHRISTINBEHL,PAULUSPONIZAK,KARSTENSPEHR,P.D. Das Schnurren einer Katze Einst trafen sich sechs junge Mädchen in Lettland und irgendwie durch Zufall, jedoch hatten alle den gleichen Wunsch - ihr Gefühl durch Musik auszudrücken. Seit diesen Tagen vereinen die "Indie-Pop-Elfen" der Band Sus Dungo ihre Stimmen zu einem betörenden Ganzen und beherrschen ganz nebenher ein unglaublich vielseitiges Instrumentenrepertoire von Blas-, Schlag- und Zupfgeräten, als wäre das eine Selbstverständlichkeit. Sus ist ein Spitzname, Dungo bedeutet in lettischer Sprache Brummen bzw. Summen und beschreibt einen wohligen Ton, der unter der Haut zu fühlen ist und wie das Schnurren einer Katze Zufriedenheit ausdrückt. Sus Dungo 29. September Lichthaus Frauen zuerst Ladies, aufgepasst: Fauxpas, die Ladies Lounge, steht wieder im Kalender. Wer es noch nicht kennt, dem sei das Prozedere kurz umrissen. Von 22 bis 0.30UhrhabennurdieDamenderSchöpfungZutrittzudieserPartyzoneauf drei Floors. Außerdem gehen alle Getränke bis nach Mitternacht aufs Haus. Damit hat auch der Wirt seine Schuldigkeit getan. Punkt halb eins wird dann das bärtige Volk eingelassen und freut sich auf ein leichtes Spiel, da die Frauen möglicherweise einen im Tee haben. Eine klassische Win-Win-Situa- tion. Also, Ladies, erlaubt Euch diesen Fauxpas, denn am nächsten Tag könnt Ihr ausschlafen. Die Herren natürlich auch - vielleicht ja gemeinsam? Fauxpas 2. Oktober Palette Ohne Küche Danny Dziuk ist einer der begnadet- sten deutschen Liederschreiber, der auchfürKolleginnenundKollegenwie Annett Louisan, Stoppok und andere deren schönste Stücke auf den Leib schneiderte. Das brachte ihm die re- nommierten deutschen Kritikerpreise und Lobhudeleien der Fachjournali- sten ein, die in seinem Fall ungewöhn- lich gern Superlative benutzen. Sein aktuelles Album "Wer auch immer, was auch immer, wo auch immer" er- schien nach siebenjähriger Veröffentli- chungspause im Frühling dieses Jah- res. Zum Konzert im Palais S bringt Danny nicht seine Begleitband Dziuks Küche, dafür aber seinen engsten Pro- duktionsmitstreiter Karl Neukauf mit. Danny Dziuk 30. September Palais S Ein Zeichen Rund 20 Musiker werden zum 2. Mit- teldeutschen Native American Day acht Stunden am Stück auftreten, um damit ein Zeichen für Frieden weltweit zu setzen. Gleich dem fordern sie die Freiheit für den seit über 40 Jahren in den USA unschuldig inhaftierten india- nischen Bürgerrechtler Leonard Peltier. Unter anderem werden der Chey- enne-Arapaho-Indianer Mitch Wal- king Elk (Foto), der Zeitzer Rockmusi- kerCarlyPeranunddasFolkensemble Nordostwind auftreten. Außerdem sind die Band des Leipzigers Ralph SchüllerundJörgKokottdabei,dermit der DDR-Folkgruppe Wacholder be- kannt wurde.DerEintrittistfrei. Ihrdürft aber mit einer Spende Gutes tun. Native American Day 18. September Johanneskirche BLITZ! Hände vom Lenkrad Warnhinweis: Wer diese Musik im Autohört,vergisstvorFreudeundFas- zination die StVO! Geht deshalb lie- ber (unbedingt) zum Konzert, denn da passiert nichts, wenn Ihr die Augen schließt und die Hände vom Lenkrad nehmt, um sie durch die Luft schwelgen zu lassen. Gemma Ray macht uns zu nackten Menschen in verrückten Farben ("The Wheel"), ver- bindet mühelos Fantomas und Monty Python mit Pulp Fiction sowie Leonard Cohen und Nick Cave mit sich selbst. Das ist modern-altmodischer Lieder- macher-Rock'n'Roll für freundlich-dunk- le Bars, in denen wir voller Hingabe nicht nur die Milch, sondern auch unser Baby shaken. Traumhaft! Gemma Ray 20. September Objekt 5

Seitenübersicht