Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BLITZ-06-2016-DRESDEN

9 Special B.Liebig Das Café B.liebig etabliert mitten in der Südvorstadt den Übergang von grundsolider Küche hin zu erhabener Cuisine. Wer Interesse an kulinarischer und kultureller Weiterentwicklung hat, der wird durch das studentische Team bestens begleitet - ohne überteuerte Preise oder stocksteife Sitznachbarn befürchten zu müssen. Im Innenteil findet man auf den Tischen also auch mal Welse im Speckmantel und Tumbler mit tollem Whiskey, dazu an den Wänden wechselnde Ausstellungen von studentischen Künstlern und Absolventen. Auf das Freiluft-Feierabendbier kann man sich besonders dienstags und freitags (ab 2 Euro!) dennoch freuen. Auch Hausmannskost und saisonale Gerichte werden angeboten. Montags bis freitags von 11 bis 24 Uhr sowie samstags von 17 bis 24 Uhr. Liebigstraße 24 · www.b-liebig.de Lingnerschloss Das mittlere der Dresdner Elbschlösser ist bereits seit April wieder geöffnet. Es präsentiert sich standes- gemäß und aufgeräumt. Die Terrasse des Biergartens überzeugt mit großzügigem, erhabenem Ambiente, das durch den einmaligen Blick auf das Elbtal und die Altstadt komplettiert wird. Die Karte enthält, einem Schloss gebührend, fein abgestimmte Hauptgerichte sowie Vor- und Nach- speisen und dazu eine umfängliche Auswahl von Weinen, die Laien und Kenner zufriedenstellt. Die Preise bewegen sich im angemessenen Rahmen. Für den Biergarten sind Snacks vom Maiskolben bis zum Steak mit Brötchen im Angebot, halbe Liter Erdinger und Duckstein werden ab 4,10 Euro ausgeschenkt - ein kleiner Schmerz, den man schnell vergisst. Geöffnet ist täglich von 11 bis 22 Uhr. Campus Im Campus scheint's, es gibt von allem noch mehr. Wer sich im unteren Geschoss der stilvoll modern eingerichteten Kellerbar nicht wiederfindet, der geht ins obere. Wem die Wartezeit am ersten Tresen zu lang erscheint, der geht zum zweiten - dem "längsten der Südvorstadt". Und wem die Mitbewohner die Ruhe rauben, der lässt sich in einer der stillen Ecken nieder. Zu alledem, selbstverständlich, kann man die gutbürgerliche Küche und die reichhaltige Getränkeauswahl auch im Freien genießen. Für das abendliche Blonde stehen u.a. Maisel's oder Landskron bereit. Täglich gibt es zusätzliche Aktionen, wie den Burger- oder Fassbiertag, und verschiedene Events, von musikalischer Untermalung bis hin zum Kneipenquiz. Geöffnet ist montags bis sonntags von 17 bis 1 Uhr. Hübnerstraße 13 · www.campus-dresden.de Bautzner Straße 132 · www.lingnerterrassen.de Feldschlösschen Stammhaus Nicht nur die Website, sondern auch das Stammhaus an sich ist innen wie außen ein Hingucker. Wer einen Besuch unternimmt, wird sich in einem liebevoll eingerichteten Lokal wiederfinden, das an die B(r)auzeit von 1858 zu erinnern versucht. Gleichzeitig versprüht es helles, modernes Flair. Hat man seine Bestellung abgegeben, die aus einem übersichtlichen Angebot gutbürgerlicher Küche zu moderat-günstigen Preisen zusammengestellt werden kann, darf man sich kostenfrei auf Zeitreise in das Brauereimuseum begeben. Nachdem der Wissensdurst erst gestillt ist, wartet be- stimmt der leibliche Durst auf Löschung. Dazu stehen neben Feldschlösschen auch Steiger, Duck- stein und weitere Biersorten im Angebot. Ein Erlebnis, das Gäste täglich ab 11 Uhr erwartet. Budapester Straße 32 · www.feldschloesschen-stammhaus.de BLITZ!

Seitenübersicht