Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BLITZ-05-2016-THUERINGEN

Party 10 party street Entdecke eine neue Welt www.blitz-world.de W ORT : P AUL F ELS / B ILD : K ELLIE F ERNANDO , S TEFAN M AGER , G ERD R ABITZSCH , R OBYN VAN S WANK , P:D., V ERANSTALTER Fernweh mit Suzanne Tom Horn (Mitte) aus Weimar und seine Erfurter Kollegen Jörg Zahn (links) und Markus Weber spüren Fernweh. "Nach dem Süden, nach dem Meer", sagt der Bandleader und verrät auf die Frage, wonach sie sich außerdem sehnen: "Nach guten Beziehungen und treuen Freundschaften, nach Ehr- lichkeit und Mitgefühl." Das passt genau zu ihrer Musik, die wir auf der CD "Weltwärts" oder bei einem Wohnzimmerkonzert in Jena hören können. Unter anderem haben die Drei eine deutsche Version von "Suzanne" im Programm und für diese auch die Freigabe von Liedermachergott Leonard Cohen erhalten - Tom Horn erlebte ihn 2009 live in Berlin. Großartig! Tom Horn Band 3. Juni Jena, Brandmarken Greifvögel und Totenköpfe Ein schönes Heavy-Rock-Siebziger-Underground-Feeling fabrizieren drei Typen, die Giuseppe (Bass), Gabriele (Gesang, Gitarre, Keyboard) und Alberto (Schlagzeug; Foto, von links) heißen und als ihre Heimatstadt "RO- MAtherfucker" angeben. Ihre Alben tragen Titel wie "Carmina Diabolo", "Supermothafuzzalicious" oder ganz neu "Stellar Prophecy" und werden von Greifvögeln, Schlangen und Totenköpfen geziert. Die Black Rain- bows waren in der ersten Maihälfte in Österreich, der Schweiz und Frank- reich unterwegs, spielen Anfang Juli beim Festival Dome of Rock in Salz- burg und schauen zwischendurch mal bei uns vorbei. Mille grazie! Black Rainbows 2. Juni Jena, Kulturbahnhof Goldene Funken Minimalistisch, elektro-ironisch und ein bisschen verrückt kommen Klaus Jo- hann Grobe aus der Schweiz ins Café Wagner geschneit. Allein wegen ihrer CD-Titel "Spagat der Liebe" (ganz neu) und "Im Sinne der Zeit" (ziem- lich neu) denken wir sofort an Welle Erdball, aber auch an Kraftwerk und die Neue Deutsche Welle. Sevi Landolt und Dani Bachmann (Foto, von links), die zu Live-Zwecken noch Stephan Brunner und Ernst David Han- gartner mit sich führen, legen Wert auf komische Gesten und Frisuren. Diese Jungs, die wirken, als würden sie nur Quatsch machen, "erforschen" in Wahrheit "die goldenen Funken der Monotonie" ... Klaus Johann Grobe 23. Mai Jena, Café Wagner Kraft, Energie und Schweiß Kraft, Energie und den berühmten Schweiß, der von der Decke tropft, bie- ten uns The BellRays aus Los Angeles, die Truppe um die unglaubliche Lisa Kekaula - in Erfurt keine Unbekannten. Das ist ungezähmter Rock'n'Roll, der ebenso von den jungen AC/DC stammen könnte. Steigt in den "Voodoo Train" und holt Euch Eure "Infection"! Aber auch das fürs Anheizen verant- wortliche Trio Dallas Frasca (= Name der Sängerin; Foto) aus Melbourne ist schon einen wilden Tanz wert. Deren neue Platte hört auf den einpräg- samen Titel "Love Army" und kam bei Social Family Records heraus. Zu- sammenfassung: Zwei tolle Bands, zwei beeindruckende Frontfrauen. The Bellrays und Dallas Frasca 26. Mai Erfurt, Engelsburg Es ist Open-Air-Zeit! Gelobt sei die Meteorologie, es ist Open-Air-Zeit! In Weitersroda bei Hildburghausen treffen sich Ende Mai die Paradiesvögel, speziell diejeni- gen, die gern Lieder machen, hören oder beides. Keimzeit sind dabei und Götz Widmann, Felix Meyer und der gastgebende Prinz Chaos II., Sven Panne mitsamt Rüdiger Bierhorst, Cyn- thia Nickschas (Foto) und auch die Früchte des Zorns. Sie sammeln sich am Schloss, das wiederum dort steht, wo die Schneider- und die Kuhgasse auf die Durchgangsstraße treffen. Klingtmärchenhaft?Istesauch.Esgibt sogar "Workertickets" fürs Festival, für die Teilnehmer der am 14. Mai be- ginnenden Bauwoche ... Paradiesvogelfest 26.-29. Mai Hildburghausen, Schloss Weitersroda BLITZ!

Seitenübersicht