Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BLITZ-05-2016-LEIPZIG

Musik BLITZ!: Wie lange wohnst Du jetzt schon in Hamburg? Johannes Kirchberg: Seit 2006 schon. Ja, zehn Jahre mittlerweile. Und es fühlt sich immer noch ziem- lich gut und richtig an. BLITZ!: Aber die Verbindungen nach Leipzig bestehen fort? Du hast Deine neue CD hier aufgenommen … J.K.: Natürlich. Meine Eltern leben in Leipzig. Freunde auch. Und Lieb- lingstheater sind da. Und, weil Du es ansprichst, ein wirklich ganz tol- les Tonstudio (Echolux, Anm. d. Red.). Mit Flügel und toller Technik und Kicker. Und dort habe ich mich mit Hendrik Gundlach im letzten Jahr ein paar Tage eingenistet und die neue CD aufgenommen. Es fühlte sich damals schon gut an, und die fertige CD bestätigt das gute Gefühl. BLITZ!: Ist "Wie früher. Nur bes- ser." demnach Dein bisher bester Tonträger? J.K.: Ja, definitiv. Was den Klang angeht, die Produktion und die Qua- lität der Lieder auf alle Fälle. Ich musste keinen Kompromiss einge- hen. Ich hatte das große Glück, mit tollen Musikern zu arbeiten - Jann van de Kaast, Germie Rieß (Yellow Umbrella). Hendrik Gundlach hat viel Zeit investiert in die Arrange- ments und den Mix, und am Ende wurde die Platte von guten Händen gemastert. Und nun klingt die CD so, wie ich es mir gewünscht habe. Davon abgesehen sind auf der Platte auch 'n paar richtig gute und zeitlose Lieder. BLITZ!: Wie gestaltet sich die Zu- sammenarbeit mit Deinem Leipzi- ger Texter Tom Reichel? Trefft Ihr Euch in Hamburg, in Leipzig, in der Mitte oder per Skype? J.K.: Naja, wir versuchen, uns so oft wie möglich zu sehen. Wo auch immer. Zumindest telefonieren wir oft. In den Phasen, in denen es um ein neues Programm geht, sehen wir uns meist in Leipzig. Skype oder so funktioniert da nicht. Man muss ja auch wissen, wie der andere ge- rade so tickt. Welche Themen uns beschäftigen, kriegt man erst im Gespräch raus. Manchmal sind dann schon Texte da, und ich bemühe mich, sie mir zu eigen zu machen. Tom ist ja der Meister im "Liederumschreiben". Und manch- mal gibt es schon eine Musik von mir. Und mitunter haben wir erst einen Titel und dann wird dazu ge- textet und komponiert. Einfach ist es nicht. Aber dafür am Ende meist ziemlich gut … BLITZ!: So ist es! Am 21. Mai bist Du wieder in der Stadt, bei Kallen- bachs in der Gohliser Straße. Da geht es nicht um die neue CD? J.K.: Nein, aber ich werde sie dabei haben. Am 21. Mai gestalte ich anlässlich des Geburtstages von Johannes R. Becher einen musikali- schen Abend mit von mir vertonten Gedichten des Autors. Das wird spannend und ich bin aufgeregt. www.johannes-kirchberg.de WORT: ELC / BILD: GESINE BORN Termin: 21.05. Kallenbach, Gohliser Str. 20 Johannes Kirchberg Wie früher, nur Becher Johannes Kirchberg, der Leipziger in Hamburg, veröffentlichte am 6. Mai das Album "Wie früher. Nur besser.", am 21. Mai ist er wieder hier in der Stadt. BLITZ!

Seitenübersicht